Drucken 

Der Käfigturm

Die Zinnen des Käfigturms sind eine Interpretation von 1858.

Ebenso die Steinbrücke über den Graben und den Rosiusweiher.

Die Verbindungsmauer zwischen dem halbrunden Käfigturm und

Archivturm ist eine denkmalpflegerische Lösung von 1951, an-

lässlich des Baus eines Zellentraktes für die Stadtpolizei durch

Architekt Eduard Lanz.

Die Stadtpolizei residierte im ehemaligen Amtshaus, im Rathaus und in der ehemaligen Kanzlei, Burggasse 21, 27, 29, von 1898 bis

2009, bis zu deren Fusion mit der Kantonspolizei Bern/Police de Berne.